Gemüsebrei

Das erste Menue

Verträgt Ihr Baby 1-3 Gemüsesorten gut, können Sie einen Schritt weiter gehen und das erste vollständige Menü anbieten. Bitte bedenken Sie, dass ihr Baby noch nicht sehr viele Zutaten auf einmal Verdauen kann.

Wann verträgt das Baby bestimmte Gemüsesorten?
Pauschal kann man diese Frage nicht beantworten. Aus meiner Erfahrung, kann ich jedoch sagen, dass die meisten Kinder die im Beikostplan aufgeführten Gemüsesorten im entsprechenden Alter gut vertragen.

ab 5 Monate: Pastinake, Möhre (Karotte), Kürbis, Zucchini

ab 6 Monate: Blumenkohl, Broccoli, Fenchel, Süsskartoffel

ab 9 Monate: Kohlrabi, Steckrübe, rote Beete

ab 10 Monate: bio Blattspinat

Welche Fleischsorten sind besonders gut geeignet?
Die meisten Babys vertragen Pute, Rind und Lamm (jeweils als Filet) am besten. Schweinefleisch würde ich im 1. Jahr nicht geben.

Sollte mein Baby immer nur Kartoffeln im Brei erhalten?
Kartoffeln sind ein wichtiger Baustein in Babys Ernährung und liefern viele Spurenelement. Ihr Baby kann jedoch auch ab und zu Reis erhalten. Nudeln sind weniger gut geeignet und sollten erst ab 10 Monate Babys Speiseplan erweitern.

Babys Menü sollte nur aus wenigen hochwertigen Zutaten bestehen

  • Gemüse
    Bitte verwenden Sie pro Mahlzeit immer noch eine Gemüsesorte
  • Kartoffeln
    Kartoffel liefern wichtige Spurenelemente und sorgen für eine bessere Sättigung.
  • Rapsöl
    liefert wichtige Omega-3-Fettsäuren und sorgt dafür, dass bestimmte Vitamine aufgenommen werden können.
  • eine eisenreiche Zutat
    Haferflocken oder Mandelmus oder Fleisch sorgen für eine ausreichende Eisenversorgung
  • frisch gepresster Orangensaft oder Apfelsaft 100 % zur besseren Vitamin C Versorgung