ACONITUM

Bei Atemnot, Panik und Fieber

Eisenhut

Anwendung

  • Verstopfter Nase mit Atemnot
  • Plötzlich hohes Fieber (besonders nachts)
    mit heißem Kopf, rotem Gesicht ohne Schweiß. Das Kind ist ängstlich, unruhig, will nicht allein sein, schreckhaft überempfindlich.
  • Trockener Husten mit Fieber
  • Keuchhusten, Krupphusten
  • Pseudokrupp Anfall
  • Bronchitis und Lungenentzündung mit Atemnot
  • Mandelentzündung und Schluckbeschwerden
  • Nach dem Impfen
    Schlagartig eintretende panikartige Unruhe in der Nacht nach der Impfung. Heiß-roter Kopf, bei hohem Fieber. Verlangt nach Getränken.
  • Wenn Ihr Baby in den ersten Lebenswochen viel weint, insbesondere wenn die Geburt lange gedauert hat und/oder problematisch war.  

Bei "Angst"

Schreckzustand
Einmalig 5 Globuli ACONITUM D12 bei Angstattacken z.B. nach schreckhaftem Erlebnis mit einem Tier, es plötzlich längere Zeit alleine war und niemanden finden konnte, Schreck vor Nikolaus etc. Auch bei Platzangst z.B. im Bus oder Kindersitz oder Flugangst.

SOS

Bei Pseudokrupp Anfall einmalig 5 Globuli ACONITUM D12

Dosierung

Dosierung:
1- bis 3-mal täglich je 3-5 Globuli ACONITUM D12


Dauer der Gabe: Bis zur Besserung der Symptome

Besserung nach 5 – 15 Minuten

Broschüre

Homoeopathie_Cover_2016_FotorDie Broschüre „Homöopathie“ kostenlos online lesen oder als gedruckte Broschüre portofrei und auf Rechnung für 3,50€ bestellen. 

Mehr