Babys erstes Ma(h)l

Ein noch relativ flüssiges Gemüsepüree aus nur einer Zutat ist ideal um das Baby an den Löffel zu gewöhnen. Besonders gut geeignet sind Pastinake, Möhre, Karotte, Kürbis oder Zucchini.

Bitte pur

Gemüsebrei aus einer Zutat

Zu Beginn ist sollte die Beikost aus nur einer Zutat bestehen. Ein Gemüsebrei pur ist schnell zubereitet und kann prima im Vorrat gekocht werden.
Sie können mehrmals täglich mit etwas Gemüsebrei pur (1-6 Teelöffel) üben. Ihr Baby erhält weiterhin so viel Muttermilch bzw. Anfangsnahrung wie es mag.

Gläschen

Für den Beikoststart ist ein Gläschen mit nur einer Zutat empfehlenswert wie z.B.:

  • Alnatura Pastinake fein
  • Bebivita Zucchini Gemüse
  • Hipp Pastinake pur
    Hipp reiner Kürbis
  • Holle, Pastinakenpüree
  • Lebenswert, Pastinake
  • Sunval (bio bambini), Pastinake fein
    Sunval (bio bambini), Kürbis fein
  • Baby Sun, Pastinakenpüree
    Baby Sun, Kürbis fein
  • Pro-Bijo, Pastinake pur
  • Alle Hersteller: Karotten / Frühkarotten

Können Möhren Allergien begünstigen?
Nein durch das füttern von Möhren erhöht sich nicht die Gefahr, dass Ihr Baby eine Allergie bekommen könnte. Sollte Ihr Baby eine empfindliche Haut haben, so rate ich von Möhren ab, da der Farbstoff der Möhren Hautausschlag verursachen kann. Bei Babys mit einem empfindlichen Magen-Darm Trakt, empfehle ich auf faserhaltige Gemüse wie Pastinake und Karotten Anfangs zu verzichten und Kürbis oder Zucchini zu wählen. Auch können Möhren manchmal Verstopfung verursachen.

Letzte Aktualisierung am 18.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API