BELLADONNA

Erste Hilfe bei hohem Fieber

Tollkirsche

Anwendung nach Samuel Hahnemann

  • Plötzlich hohes Fieber
    mit heiß-rotem Kopf und kühlen Händen und Füssen.
  • Ohrenschmerzen
    mit heißem rotem Ohr mit Berührungsempfindlichkeit und Unruhe.
  • Sonnenstich
    Die Kinder klagen über pochende Kopfschmerzen, sie haben einen roten Kopf, rötliche heiße Haut, sind unruhig und regieren auf Geräusche überempfindlich.
  • Zahnen
    Heißes rotes Gesicht oder rote Wange mit verschwitztem Kopf.
  • Nach dem Impfen
    Plötzlich hohes Fieber mit heiß-rotem Kopf und kühlen Händen und Füssen.

Welches Mittel bei Fieber?

Oft braucht es etwas Erfahrung bis man herausgefunden hat, welches Mittel am besten hilft. Nach den Schriften von Samuel Hahenmann und dem Buch “Homöopathie – Das große Handbuch von von Markus Wiesenauer, Suzann Kirschner-Brouns” scheint BELLADONNA D12 ein hilfreiches Mittel Fieber zu sein. Sollte dieses nicht innerhalb einer halben Stunde Linderung bringt, so kann ACONITUM ein Versuch wert sein.

Sonnenstich

Bei Sonnenstich
Natürlich sollten Babys und Kleinkinder sie Sonne meiden, aber trotzdem kann es vorkommen, dass sie mal zu lange in der Sonne gespielt haben. Gerade im Freibad und am Strand vergeht die Zeit schnell und so kann es auch achtsamen Eltern passieren, dass ihr Kind einen leichten Sonnenstich hat. Die Kinder klagen über pochende Kopfschmerzen, sie haben einen roten Kopf, trockene heiße Haut, sind unruhig und auf Geräusche überempfindlich.

Nach den Schriften von Samuel Hahenmann und dem Buch “Homöopathie – Das große Handbuch von von Markus Wiesenauer, Suzann Kirschner-Brouns” scheint  BELLADONNA D12 zusätzlich zu den empfohlenen Maßnahmen der ersten Hilfe das richtige Mittel zu sein. 

Werbung
Werbung (Amazon Affiliate Link)

Letzte Aktualisierung am 22.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API