Beschwerden von Kopf bis Fuß

Formula-Nahrung bei Verdauungsbeschwerden und Spucken

Grundsätzlich ist eine Anfangsmilch mit der Bezeichnung Pre die erste Wahl. 

Bei Bauchschmerzen, Spucken oder anderen Beschwerden stehen viele unterschiedliche diätetische Produkte zur Verfügung, die im eigentliche Sinne nicht als Ersatz für Muttermilch zu bewerten sind, sondern bei einer ärztlich festgestellten Indikation zum Einsatz kommen.  

Weiterlesen »

Stuhlgang des Babys

Häufig werde ich gefragt, wie oft Babys Stuhlgang haben müssen und woran man eigentlich Durchfall erkennt. Die Frage ist nicht pauschal zu beantworten, sondern hängt in erster Linie davon ab, was dein Baby zu Essen bekommt und wie alt es ist.

Weiterlesen »

Verformung des Köpfchens – lagerungsbedingte Schädelasymmetrie – zentrale Abflachung des Hinterkopfes

Seitdem sich die Rückenlage zur Reduzierung des Risikos des plötzlichen Kindstodes in Deutschland etabliert hat, stellen Kinderärzte nicht nur im stationären Bereich immer häufiger eine lagerungsbedingte Plagiozephalie, d. h. Schädelasymmetrie, bzw. eine zentrale Abflachung des Hinterkopfes (Brachyzephalie) fest. Auch in meinen Kursen beobachte ich seit einiger Zeit diese Entwicklung mit Besorgnis.

Weiterlesen »

Mittelohrentzündung

Bei einer Mittelohrentzündung handelt es sich um Infektionskrankheit die durch Bakterien verursacht wird.  Es kommt zu einer Anschwellung und Entzündung der Schleimhäute in der Nase

Weiterlesen »

Halsschmerzen

Halsschmerzen sind bei Babys in den ersten Lebensmonaten eher selten kommen aber bei Kleinkindern ab etwa 14 Monate häufig vor. Halsschmerzen können Symptome ernst zu

Weiterlesen »

Schnupfen

Bei Schnupfen durch einen Infekt z.B. Erkältung, bildet der Körper vermehrt Sekret um Keime auszuspülen. Gelb/grünliches Sekret ist ein Zeichen für eine bakterielle Infektion die vom Kinderarzt behandelt

Weiterlesen »
Werbung (Amazon Affiliate Link)