Der richtige Zeitpunkt für das zweite Kind

Foto Freepik

In meinen Kursen werde ich häufig gefragt, wann der richtige Zeitpunkt für ein weiteres Baby ist und welcher Abstand ideal sei.

Diese Frage kann ich dir nicht beantworten, aber es gibt einige Argumente, die dir dabei helfen können für dich persönlich den „richtigen“ Zeitpunkt zu finden.

Mit drei Fragen den „richtigen“ Abstand finden

Wann möchtest du in den Beruf zurück?

Wenn du schnell wieder in den Beruf zurück möchtest, ist ein Abstand von drei Jahren und mehr günstig. Du kannst nach dem ersten Geburtstag einen Kita Platz in Anspruch nehmen und für zwei Jahre arbeiten bevor du wieder in Elternzeit gehst. Die Chance deine Stelle wieder zu bekommen, ist so größer als nach einer langen Pause. Nach einer langen Pause hast du den Vorteil, dass du voll durchstarten kannst und nicht aufgrund einer weiteren Schwangerschaft erneut ausfällst.

Sollen die Geschwister möglichst viel miteinander spielen können?

Wenn eine enge Geschwisterbeziehung dein Wunsch ist, wäre ein kurzer Abstand von weniger als zwei Jahren sinnvoll. Ein vier- und ein sechsjähriges Kind können durchaus miteinander spielen, wohingegen ein vier- und ein neunjähriges Kind kaum gemeinsame Interessen teilen. Aus meiner Erfahrung kann ich hier noch anmerken, dass es unter Geschwistern, egal bei welchem Altersabstand, immer sehr viel Streit und Rivalität geben kann, aber auch sehr viel Liebe und Verbundenheit, unabhängig vom Abstand.

Optimaler Altersabstand aus psychologischer Sicht: Drei Jahre
Aus Sicht von Entwicklungspsychologen sind drei Jahre ein optimaler Abstand zwischen zwei Geschwistern. «Die enge Verbindung des ersten Kindes mit den Eltern, vor allem der Mutter, lässt in der Regel nach dem dritten Geburtstag nach. Oft tanzen die Kinder dann schon auf eigenen Hochzeiten, gehen beispielsweise in eine Kindertagesstätte und können ihre Bedürfnisse für kurze Zeit zurückstellen», sagt Prof. Hartmut Kasten, Geschwisterforscher von der Universität München, inzwischen im Ruhestand. (Quelle: dpa)

Wie geht es deinem Körper und deiner Seele?

Ein weiteres Baby zu bekommen bedeutet eine große körperliche Anstrengung. Stelle dir ganz ehrlich die Frage, ob dein Körper wieder bereit dafür ist ein weiteres Mal Schwanger zu sein. Ist dein Beckenboden im guten „Zustand“ oder kommt es vor, dass unfreiwillig Urin abgeht? Bist du oft sehr müde? Ist dein Zyklus regelmäßig? Hast du wieder regelmäßig einen Eisprung? Hast du die Geburt verarbeitet? Wahrscheinlich kommst du bei den meisten Fragen ins Grübeln, wenn dein Baby noch sehr klein ist und gerade die Frage des Eisprungs und ob du überhaupt schon wieder Schwanger werden kannst, solltest du mit deiner Hebamme / Gynäkologen besprechen oder auch einen Eisprungrechner nutzen.

Ein Jahr Mindestabstand zwischen den Schwangerschaften
Im Allgemeinen würden in der Fachliteratur etwa 12 bis 18 Monate Mindestabstand von der Geburt eines Kindes bis zum Beginn der nächsten Schwangerschaft empfohlen, sagt Stefan Skonietzki, Landesvorsitzender Berlin des Berufsverbandes der Frauenärzte. So habe der Körper der Frau genug Zeit, sich wieder zu erholen. «Der Beckenboden muss sich wieder kräftigen und insbesondere auch die Nährstoffspeicher für Kalzium, Vitamin D und Eisen müssen sich wieder aufbauen. (Quelle: dpa)

Gerne kannst du mir deine Fragen kostenlos im Forum www.9monate.de stellen.

Broschüre


Die Broschüre „Homöopathie“ kostenlos online lesen oder als gedruckte Broschüre portofrei und auf Rechnung für 3,50€ bestellen.