Formula-Nahrungen bei Kuhmilcheiweißallergie

Eine Nahrungsmittelallergie entsteht durch eine Überreaktion des Immunsystems. Bei einer echten Allergie reagiert der Körper auf kleinste Eiweißbestandteile und zeigt daraufhin seine Abwehrreaktion. Kinder die betroffen sind leiden oft unter chronischen Durchfällen (manchmal sogar blutig), Blähungen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Hauterscheinungen (Quaddeln, Juckreiz, Ekzem), Schwellung, Brennen und Jucken im Mundbereich. 

Formula-Nahrungen bei Kuhmilcheiweißallergie

Hinweis

Muttermilch ist die natürliche und artgerechte Ernährung für Säuglinge und Kleinkinder. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt Muttermilch als einzige Nahrungsquelle in den ersten
6 Monaten und mit Einführung der Beikost bis zu zwei Jahre oder länger. Bitte lassen Sie sich vor der Verwendung einer Säuglingsnahrung von einer Fachkraft beraten.
WHO KODEX

Formula-Nahrungen bei Kuhmilcheiweißallergie

Eine Nahrungsmittelallergie entsteht durch eine Überreaktion des Immunsystems. Bei einer echten Allergie reagiert der Körper auf kleinste Eiweißbestandteile und zeigt daraufhin seine Abwehrreaktion. Kinder die betroffen sind leiden oft unter chronischen Durchfällen (manchmal sogar blutig), Blähungen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Hauterscheinungen (Quaddeln, Juckreiz, Ekzem), Schwellung, Brennen und Jucken im Mundbereich. Selten Beschwerden der Luftwege (allergischer Schnupfen, Atemnot). Sehr selten allergischer Schock mit rasch zunehmender Luftnot. In diesen Fällen kann Ihr KinderarztIn mit einem Bluttest eine  Nahrungsmittelallergie feststellen und bei bestätigter Diagnose eine Nahrung verordnen, die zum Teil von Ihrer Krankenkasse erstattet werden kann.

Auch gestillte Babys können (sehr selten) eine Kuhmilcheiweißallergie entwickeln. Sollte Ihr Baby Symptome wie starken Hautausschlag und/oder Blähungen haben, können Sie vorübergehend auf Kuhmilch/Kuhmilchprodukte verzichten und schauen ob es besser wird.

Nahrungen bei Kuhmilcheiweißallergie 
AltheraKuhmilcheiweißallergie
AlfareKuhmilcheiweißallergie, multiplen Nahrungsmittelallergien, schweren gastrointestinalen Störungen wie Malabsorption und Maldigestion
AlfaminoSojaeiweißallergie, schweren Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien gegen jedes andere Nahrungsprotein
Aptamil Pepti SYNEOKuhmilcheiweißallergie
Aptamil PregominKuhmilcheiweißallergie, Malabsorption, Malnutrition-Störungen, Kurzdarmsyndrom, entzündliche Darmerkrankungen, bei schweren  Durchfallerkrankungen
Aptamil Pregomin ASKuhmilcheiweißallergie
Novalac Alernova + Kuhmilcheiweißallergie und Reflux
Neocate InfantKuhmilcheiweißallergie, multiplen Nahrungsmittelallergien
Neocate SyneoKuhmilcheiweißallergie , multiplen Nahrungsmittelallergien und anderen Indikationen, für die eine Elementardiät auf Aminosäurenbasis empfohlen wird
Nutramigen® LGG LipilKuhmilcheiweißallergie
Nutramigen® PuraminoKuhmilcheiweißallergie, multiplen Nahrungsmittelallergien
Nutricia Infantrinihochkalorische Nahrung , Unverträglichkeiten, Gedeihstörung.
Infatrini Peptisorbschweren Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Malassimilationssyndrom, z.B. bei chronisch entzündlicher Darmerkrankung, Kurzdarmsyndrom, Pankreasinsuffizienz