(C) Photoexpress
(C) Photoexpress

Draußen wird es wärmer und im Kurs haben wir heute darüber gesprochen, welche Kleidung im Sommer sinnvoll ist.

Gerade bei wechselhaften Temperaturen ist es oft schwer die “richtige” Kleidung zu wählen. Insbesondere die Frage: “Ist eine Strumpfhose unter dem Strampler oder der Hose jetzt noch nötig?”

Im Kurs waren die Meinungen sehr geteilt und spannend war, dass die Eltern die selber leicht frieren, auch beim schönen Wetter der letzen Tage, die Strumpfhose gewählt haben. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es grundsätzlich auch genau richtig ist, sich auf das eigene Gefühl zu verlassen.

Eine ebenso spannende Frage ist die Wahl des Bodys bzw. ob lange oder kurze Arme sinnvoll sind. Auch hier gilt das Gefühl der Eltern. Allerdings sprechen einige Gründe auch im Sommer für einen Body mit langem Arm. Wenn es zu warm wird, kann man den Pulli ausziehen und die Ärmchen sind trotzdem geschützt. Wobei hier der Schutz vor UV-Strahlen noch wichtiger ist als der wärmende Effekt. Auch Nachts ist ein Body mit langem Arm im Sommer von Vorteil, da die Arme so vor Mückenstichen geschützt sind.

Ein Body mit langem Arm reicht im Sommer oft als einziges Kleidungsstück und wenn der Body dann auch noch so süß ist wie bei diesen Modellen ist das Baby auch in Unterwäsche sehr schick :). Als toller Nebeneffekt kann Ihr Baby wunderbar frei strampeln und Sie fördern ganz nebenbei die motorische Entwicklung.