Milchbrei Kekse

Rezept Info

  • ab ~6 Monate
  • Die Kekse sind innen schön weich, so dass sie auch von Babys ohne Zähnchen prima „gelutscht“ werden können.
  • Milchbrei-Kekse können eine Milchmahlzeit (Stillen/Flasche/Milchbrei) nicht komplett ersetzten aber wunderbar ergänzen.

Vorratshaltung und Aufbewahrung

  • Einfrieren | in einem Gefrierbeutel|Gefrierdose bei minus 18°C [ bis 6 Monate]
  • Kühlschrank | in einer NICHT luftdichten Dose [bis 5 Tage]
  • Unterwegs | in einer NICHT luftdichten Dose [bis 3 Tage]
  • Aufwärmen | [nein]
  • Gut geeignet ist auch eine Papier-Brottüte zur Aufbewahrung

Zutaten

  • 75 g reife Banane
    WICHTIG; die Banane muss sehr reif sein, sonst fallen sie später auseinander.
  • 12 – 15 gehäufte Esslöffel Haferflocken oder Hafer-Schmelzflocken(~150 g)
  • 4 Messlöffel Anfangsnahrung
  • 10-50 ml Wasser

Auf dem Foto oben wurden Haferschmelzflocken verwendet. Die Kekse sind dann weicher und leichter zu verdauen.

Zubereitung

1:

Die Banane mit einer Gabel solange zerdrücken bis eine cremige Masse entsteht.
2:

Die Haferflocken und Milchpulver dazu geben, gut vermischen und etwa 30 Minuten stehen lassen. Durch das Einweichen wird das Getreide aufgeschlossen und leichter verdaulich.
3:


Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Bachblech geben, flach drücken und bei 170°C für etwa 12-15 Minuten im Ofen bei Ober/Unterhitze nicht zu dunkel backen.