Pastinake mit Vollkornnudeln in Tomatensoße

Rezept Info
ab ~10 Monate
stuhlauflockernd

Durch die Pastinake schmeckt das Gericht leicht süß. Vollkornnudeln sorgen für eine gute Verdauung und Sättigung. Babys die gerne alleine essen, können die Nudeln prima selber aufpicken, dazu kann  ich das Kinderbesteck von Nuk empfehlen.

Zutaten

  • 1 mittelgroße Pastinake
  • 50 g Vollkornnudeln
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Haferflocken
  • 300 ml Wasser
  • 3 Esslöffel Orangensaft
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung

1:
Pastinake waschen, schälen und fein hobeln.
2:
Nudeln zugeben, Tomatenmark und Haferflocken zugeben.
3:
Wasser zugeben und unter gelegentlichem rühren ~ 13 Minuten garen.
4:
Nach dem Kochen Saft und Öl zugeben.
5:
Basilikum und Oregano passen gut dazu.

 

Schritt für Schritt

Vorratshaltung
Für die Vorratshaltung portionsweise in eine luftdichte Dose/Glas füllen. Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2 Tagen verbrauchen. Vor dem Essen die gewünschte Menge im Wasserbad erwärmen. Reste nicht noch mal aufwärmen.