Quickfinder Homöopathie für Baby

Im Quickfinder finden Sie schnell zum passenden homöopathischen Mittel und weiteren Informationen zu den Symptomen. Klicken Sie auf das entsprechende Mittel um mehr über die Anwendung und Dosierung zu Erfahren.

Fieber

Fieber ohne schwitzen ACONITUM
Fieber mit schwitzen BELLADONNA
Fieber mit frieren und eventuell SchüttelfrostPULSATILLA
Fieber (bis 38,5°) und ersten „Erkältungszeichen“ FERRUM PHOSPHORICUM
Bei „3 Tage Fieber“FERRUM PHOSPHORICUM
Fieber das länger als 24 Stunden andauert KALIUM CHLORATUM
Fieber das länger als 3 Tage anhält KALIUM SULFURICUM

Nase

Die Nase ist verstopft, die Schleimhäute sind trockenACONITUM
Verstopfte Nase in der warmen Zimmerluft mit gelbem Sekret,
Besserung an der frischen Luft
PULSATILLA
Wechsel von Fließschnupfen und verstopfter NaseNUX VOMICA
Schnupfen bei AllergieNUX VOMICA
Säuglingsschnupfen
Bei jedem anderen Schnupfen
SAMBUCUS NIGRA
Bei Schnupfen mit ersten Anzeichen einer ErkältungFERRUM PHOSPHORICUM
häufiges Nasenbluten FERRUM PHOSPHORICUM
Sinusitis
(Nasennebenhöhlen Entzündung)
KALIUM CHLORATUM
Schnupfen mit gelben / grünen SekretKALIUM CHLORATUM
StirnhöhlenvereiterungKALIUM SULFURICUM
eitrige Sinusitis
(Nasennebenhöhlen Vereiterung)
KALIUM SULFURICUM

Auge

Eitrige Bindehautentzündung die länger als 3 Tage anhältKALIUM SULFURICUM
bei allen Beschwerden des AugesEUPHRASIA
brennende Augen, viel Sekretabsonderung (dick und gelblich), rote, geschwollene Lider, vermehrtes Augenreiben, die Augen sind nach dem Schlafen verklebt.pulsatilla

Hals

Rote Mandeln, schlucken schmerzt, mit „Atemnot“ACONITUM
Kehlkopfentzündung (Laryngitis) mit „Atemnot“ ACONITUM
Halsschmerzen mit trockenem Hals BELLADONNA
leicht gerötete Mandeln, zum Beispiel bei Scharlach,
Kehlkopfentzündung (Laryngitis), Erkältung
FERRUM PHOSPHORICUM
gerötete Mandeln die länger als 2 Tage anhaltenKALIUM CHLORATUM
Eitrige Mandeln, zum Beispiel bei
Scharlach, Streptokokken, Angina
KALIUM SULFURICUM

Ohr

Heißes rotes Ohr, bei Wind und/oder Kälte schlimmerACONITUM
Heißes rotes Ohr, Berührungsempfindlich, UnruheBELLADONNA
Mittelohrentzündung mit starken Schmerzen,
dabei wütendes Geschrei, Zorn
CHAMOMILLA
rotes Ohr und geschwollenes Ohr
Nachts schlimmer, das Kind wimmert
PULSATILLA
beginnende Mittelohrentzündung FERRUM PHOSPHORICUM
Mittelohrentzündung, PaukenergußKALIUM CHLORATUM
eitrige Mittelohrentzündung KALIUM SULFURICUM

Lunge

Bellender Husten mit wenig Sekret BELLADONNA
Morgens lockerer Husten, abends und Nachts trockenPULSATILLA
Viel lockeres Sekret, Lunge "brodelt"NUX VOMICA
Nachts mehr Husten als TagsNUX VOMICA
ReizhustenNUX VOMICA
Bei den ersten Anzeichen von HustenFERRUM PHOSPHORICUM
Husten mit festsitzenden SchleimKALIUM CHLORATUM
Bronchitis, Lungenentzündung, Keuchhusten, KrupphustenKALIUM CHLORATUM
Hustenanfälle mit gelbem, zähem SchleimKALIUM SULFURICUM
Keuchhusten der länger als 3 Tage anhältKALIUM SULFURICUM
Lungenentzündung die länger als 3 Tage anhältKALIUM SULFURICUM
Bronchitis die länger als 5 Tage anhältKALIUM SULFURICUM

Mund

Rotes, entzündetes ZahnfleischFERRUM PHOSPHORICUM
Mundwinkelentzündung, Mundwinkel eingerissenFERRUM PHOSPHORICUM
Hand-Mund-Fuß Krankheit FERRUM PHOSPHORICUM
Mundsoor„Pilzinfektion“ (Candidose) KALIUM CHLORATUM
Herpes Infektionen / BläschenKALIUM SULFURICUM
Hand-Mund-Fuß KrankheitKALIUM SULFURICUM
Mundfäule (Stomatitis aphtosa)KALIUM SULFURICUM
Zahnfleisch geschwollen, dabei rote, heiße Wange BELLADONNA
„Einschießen“ der Zähne mit lautem „Geschrei“ CHAMOMILLA
Zahnen mit viel Speichel, Kind ist blass, anhänglich und weinerlich PULSATILLA
Zahnschmerzen die nur Phasenweise auftreten MAGNESIUM PHOSPHORICUM

Haut

Ausschlag bei: Hand-Mund-Fuß Krankheit, Scharlach, Ringelröteln und WindpockenFERRUM PHOSPHORICUM
Wund sein mit „Pilzinfektion“ (Candidose)KALIUM CHLORATUM
WarzenKALIUM CHLORATUM
Gelber MilchschorfKALIUM SULFURICUM
Trockene, juckende Haut (Neurodermitis) KALIUM SULFURICUM
Windpocken (bei gelblich gefüllten Bläschen)KALIUM SULFURICUM
bei eitrigen WundenKALIUM SULFURICUM
Nesselsucht , Hitzepickel (Hitzefrieseln)APIS (MELLIFICA)

Magen / Darm

Koliken, die länger als 3 Tage anhaltenMAGNESIUM PHOSPHORICUM
Blähungen, die länger als 3 Tage anhaltenMAGNESIUM PHOSPHORICUM
Spucken, das länger als 3 Tage anhältMAGNESIUM PHOSPHORICUM
Verstopfung, die länger als 3 Tage anhältMAGNESIUM PHOSPHORICUM
Übelkeit / ErbrechenNUX VOMICA
Reisekrankheit auch nach Karussell fahren NUX VOMICA
Verdorbener Magen nach falschem EssenNUX VOMICA
Durchfall bei Babys und Verstopfung NUX VOMICA
„Zahnungsdurchfälle“ begleitet von Bauchkoliken CHAMOMILLA
Plötzliche Koliken (Bauchschmerzen)
beim Baby mit Überstreckung, beim Kleinkind mit Wutanfall
CHAMOMILLA

Niere / Blase

beginnende Blasenentzündung
zum Beispiel nach zu langem Sitzen auf kalter Unterlage
oder nach „Unterkühlung“ der Füße
FERRUM PHOSPHORICUM
Stechen beim Urin lassen zum Beispiel bei Blasenentzündung APIS

Windelbereich

Windelsoor und WindeldermatitsFERRUM PHOSPHORICUM
wund sein im Windelbereich (äußerliche Anwendung)ARNICA
Entzündung der VorhautFERRUM PHOSPHORICUM
Entzündung der Vorhaut (äußerliche Anwendung)ARNICA
wiederkehrender „Pilz“ (Candidose) im Windelbereich KALIUM CHLORATUM

Impfen

Fieber mit heiß-rotem Kopf, ohne schwitzen und dabei durstig.ACONITUM
Fieber mit heiß-rotem Kopf und kühlen Händen und Füssen.
Das Kind schwitzt und hat keinen Durst.
BELLADONNA
direkt nach der Impfung, zur besseren VerträglichkeitARNICA

SOS

Hämatomen (Bluterguss)ARNICA
Minderung einer SchwellungARNICA
GehirnerschütterungARNICA
Sturz aus großer Höhe z.B. Wickelkommode oder Klettergerüst
(Auch ohne Verletzung bei „Schock“)
ARNICA
Bei einer OperationARNICA
Schreck- oder Schockzustand nach einem Unfall ACONITUM
PseudokruppanfallACONITUM
SonnenstichBELLADONNA
Nadel-, Dornen-, oder leichte BissverletzungenAPIS
Insektenstiche wie z.B.: Mückenstich, Bienenstich, Flohbiss,
Ameisenbiss, Wasserflohbiss etc
APIS
Nagelbettentzündung, eingewachsener ZehennagelKALIUM SULFURICUM
Sonnenbrand, Verbrühung / VerbrennungFERRUM PHOSPHORICUM
Abschwellen (äußerliche Anwendung)ARNICA
Kühlen und Juckreiz stillen (äußerliche Anwendung)APIS

Schlafen

Kind wacht auf, lässt sich nicht beruhigen, Angst, Unruhe.ACONITUM
Unruhiger Schlaf, zerwühlt das Bett, einschlafen fällt schwer.BELLADONNA
Für Kinder die „Wutanfälle“ haben und sich nicht ins Bett bringen lassen. CHAMOMILLA
Für Kinder deren Schlaf unruhig ist, sie wälzen sich hin und her.
Wachen gegen 04:00 Uhr auf,
können danach nur schwer weiterschlafen.
CHAMOMILLA
Spätes, schwieriges Einschlafen, langes Ausschlafen morgens.
Pulsatilla-Kinder sind anhänglich-ängstlich und gefühlvoll, daher Trennungsängste beim Zubettgehen.
Bedürfnis nach Geborgenheit in der Nacht. Kinder sprechen oder weinen im Schlaf.
PULSATILLA
Wirkt entspannend und fördert einen guten Tag und Nacht RhythmusMAGNESIUM PHOSPHORICUM
Reizbare Kinder, neigen zu Zornausbrüchen.
Weinen und Sprechen im Schlaf, Erwachen häufig zwischen 2:00 und 4:00 Uhr.
Schlafstörungen durch Sorgen oder Ärger.
NUX VOMICA
Wenn Ihr Kind überdreht, oder von den Vortageserlebnissen noch zu aufgeregt ist.
Langes wach liegen, nicht in den Schlaf finden. Bei Überanstrengung.
Aufgeregt, nervös, auch extreme Vorfreude.
AVENA SATIVA
WICHTIG!
Es ist NORMAL, das Babys NICHT durchschlafen! Mehr zum Thema Schlafen hier.
Falls Ihr Baby nur beim Stillen / Saugen einschlafen kann, ist der Artikel
Ohne Saugen einschlafen lernen hilfreich.

Haben Sie Fragen?

Gerne kannst du mir deine Fragen kostenlos im Forum www.9monate.de stellen.

Broschüre


Die Broschüre „Homöopathie“ kostenlos online lesen oder als gedruckte Broschüre portofrei und auf Rechnung für 3,50€ bestellen.