Reisebetten für Babys – Welche Vorteile bieten diese Schlafmöglichkeiten auf Reisen?

Damit dein Baby sicher und geborgen schlafen kann, benötigt es eine komfortable Schlafgelegenheit. Während sich die meisten Eltern für Zuhause heute ein Beistellbett kaufen, ist es gerade auf Reisen oft schwierig, eine geeignete Übernachtungsmöglichkeit für das Baby aufzutreiben. In den Hotels gibt es nur selten babygerechte Schlaflösungen und häufig muss dafür ein Aufpreis gezahlt werden. Auch bei den Großeltern mangelt es oft an einem Bettchen für das Baby. Wann immer du mit deinem kleinen Schatz auswärts schläfst, erweist sich daher ein Reisebett als praktisch. Es bietet dir und deinem Baby viele Vorteile, die ich dir in diesem Artikel genauer erläutern möchte.

Was ist ein Reisebett für Babys?

Spätestens, wenn der erste Urlaub mit Baby ansteht, wirst du vor der Frage stehen, wo dein kleiner Schatz schlafen soll. Da der erste Umgebungswechsel für deinen kleinen Liebling ohnehin aufregend und stressig sein wird, solltest du vorab auf jeden Fall sicherstellen, dass er während der Reise gut schlafen kann. Gerade bei einer Übernachtung im Ferienhaus, in einer Pension oder im Hotel ist es vor der Reise oft nicht klar, welche Art von Übernachtungsmöglichkeit für dein Baby zur Verfügung gestellt wird. Manchmal erweist sich das versprochene Babybett vor Ort als nicht babytauglich, weil es beispielsweise nicht sicher genug ist. Genau aus diesem Grund entscheiden sich Eltern immer häufiger dafür, auf der Reise nichts dem Zufall zu überlassen und bringen das Bett für ihr Baby einfach mit. Ein Reisebett ist dabei nichts anderes als ein normales Kinderbett, das aber so konstruiert ist, dass es sich bequem zusammenfalten und somit einfach transportieren lässt. Zudem zeichnet es sich durch ein geringes Gewicht aus.


Welche Vorteile hat das Reisebett?

Die Nutzung eines Reisebetts bietet sowohl dir als auch deinem Kind allerhand Vorteile. Die wichtigsten Argumente, die für den Kauf und die Verwendung eines Reisebetts sprechen, erläutere ich dir jetzt genauer.

Vorteil 1: Du kannst dein Baby schon zu Hause an das neue Bett gewöhnen

An ein Reisebett kann sich das Baby schon gewöhnen, bevor ihr das erste Mal verreist. Lass es einfach schon in der vertrauten Umgebung in dem Bettchen schlafen und gewöhne es so an das neue Möbelstück. Dann hat es in der ersten Nacht im Urlaub in der fremden Umgebung etwas Vertrautes und wird sicher besser einschlafen können.

Vorteil 2: Viele Reisebetten für Babys sind vielseitig einsetzbar

Eine große Auswahl an Reisebetten für Babys gibt es bei Livingo. Viele der dort angebotenen Modelle sind multifunktional, sodass sie sich beispielsweise auch als Laufstall oder Zelt für draußen nutzen lassen. Das hat den Vorteil, dass du das Reisebett nicht nur im Urlaub einsetzen kannst, sondern eben auch daheim. So macht sich die Investition doppelt bezahlt.

Vorteil 3: Reisebetten überzeugen durch einen schnellen und einfachen Aufbau

Die meisten Reisebetten lassen sich dank einer cleveren Klapp- oder Falttechnik sehr einfach auf- und später wieder abbauen. Bei speziellen Pop-up-Reisebetten erledigt sich der Aufbau sogar praktisch von allein, denn das Bett stellt sich in wenigen Sekunden von selbst auf.

Vorteil 4: Der Schlafkomfort ist hoch

Wenn du mit deinem Baby verreist, weist du nie, wie komfortabel das Pension- oder Hotelbett sein wird. Mit einem Reisebett entscheidest du dich ganz bewusst für eine komfortable Variante. Außerdem kannst du das Bett zusätzlich mit einer dickeren Reisebettmatratze ausstatten. Dadurch erhöht sich der Schlafkomfort noch einmal um ein Vielfaches.

Vorteil 5: Ein Reisebett lässt sich platzsparend aufbewahren

Wenn du das Reisebett daheim nicht brauchst, kannst du es dank der Falt- oder Klapptechnik platzsparend zusammenbauen. Im zusammengeklappten Zustand braucht es kaum Platz und lässt sich problemlos bis zum nächsten Gebrauch im Schrank, im Keller oder auf dem Dachboden verstauen.

Meine Broschüren

Es ist hilfreich für den Notfall vorbereitet zu sein. Bei kleinen “Notfällen” ist die Hausapotheke oft Retter in der Not. Gerade Babys und Kleinkinder sind besonders oft „krank“ und haben mit häufigen Infekten wie Bronchitis, Nasennebenhöhlen-Entzündung, Mittelohrentzündung aber auch mit klassischen Kinderkrankheiten wie 3 Tage Fieber und der Hand/Mund/Fuß-Krankheit Durchfall, Erbrechen, Verstopfung, Bindehautentzündung und vielem mehr zu kämpfen. In der Hausapotheke erfährst du vieles über natürliche Heilmittel und der Schulmedizin.

In meiner Broschüre, speziell zu Homöopathie und der Biochemie nach Dr.Schüssler (Schüßlersalze), erfährst du, welche Globuli du anwenden kannst und wie diese dein Kind unterstützen um schnell wieder gesund zu werden.

Du kannst sie ohne Risiko für nur je 3,50€ inclusive Versand auf Rechnung bestellen :D

 

❤ Jetzt für nur je 3,50€ inclusive Versand auf Rechnung bestellen