Tee fürs Baby?

Tee-für-Babys-babytipps24_

Auch wenn Babys eigentlich keinen Tee zusätzlich zur Muttermilch /Anfangsnahrung benötigen, so ist es doch sehr beliebt Babys Tee anzubieten. Bei Babys mit Blähungen kann Fencheltee Linderung bringen und Bauchschmerzen vermindern. Gestillte Babys sollten Tee in kleinen Schlucken aus einem Becher trinken um eine Saugverwirrung zu vermeiden. Das Anrühren der Flaschennahrung mit Fencheltee ist bei Babys mit Koliken eine Möglichkeit um Bauchkrämpfe zu lindern.


letzte Aktualisierung, 28.11.17, Artikel vom 21.03.2013


Handelsübliche Tees aus dem Supermarkt sind für Babys eher ungeeignet, da diese oft aus der ganzen Pflanze stammen und meist wenig heilsame Substanzen enthalten.  Spezielle auf Babys abgestimmte Heilkräuter entwicklen meist eine bessere Wirkung und enthalten weniger Schadstoffe. 

Meine Favoriten

  • Alnatura Baby Fencheltee
  • Bio Fenchel Tee von Hipp
  • Babydream Bio Babytee Fenchel
  • Babylove Bio Babytee Fenchel
  • Babytee von Lebensbaum

Wieviel Tee darf ein Baby trinken

  • Alter 1 – 15 Wochen
    Achten Sie darauf, dass Ihr Baby nicht mehr als 30 ml auf einmal trinkt und insgesamt nicht mehr als 100 ml Tee in 24 Stunden trinkt. Zu viel Tee kann zu Störungen im Elektrolythaushalt führen und negative Auswirkungen für Ihr Baby haben. Muttermilch/Anfangsmilch ist auch zum Durstlöschen bestens geeignet!
  • Alter 16 – 20 Wochen
    Achten Sie darauf, daß Ihr Baby nicht mehr als 75 ml auf einmal trinkt und insgesamt nicht mehr als 200 ml  Tee in 24 Stunden trinkt. Zu viel Tee kann zu Störungen im Elektrolythaushalt führen und negative Auswirkungen für Ihr Baby haben. Muttermilch/Anfangsmilch ist auch zum Durstlöschen bestens geeignet!
  • Ab 6 Monate
    Mit Beginn der Beikost kann Ihr Baby nun auch mehr trinken. Wie viel richtet sich nach seinem Bedarf und der Menge Beikost die es erhält. Mehr zu Getränken für Babys erfahren Sie hier – klick.

Achtung, bei Durchfall und Erbrechen erhöhen sich die Mengen, bitte Fragen Sie Ihren Kinderarzt.

Wussten Sie schon?
Pfefferminztee enthält Menthol und wird daher für Kinder unter 3 Jahre nicht empfohlen. Auch viele andere Kräutertees sind für Babys und Kleinkinder ungeeignet, bitten fragen Sie beim Kauf nach.

Meine Broschüren

Es ist hilfreich für den Notfall vorbereitet zu sein. Bei kleinen “Notfällen” ist die Hausapotheke oft Retter in der Not. Gerade Babys und sind Kleinkinder besonders oft „krank“ und haben mit häufigen Infekten wie Bronchitis, Nasennebenhöhlen-Entzündung, Mittelohrentzündung aber auch mit klassischen Kinderkrankheiten wie 3 Tage Fieber und der Hand/Mund/Fuß-Krankheitm Durchfall, Erbrechen, Verstopfung, Bindehautentzündung und vielem mehr zu kämpfen. In der Hausapotheke erfährst du alles vieles über natürliche aus der Naturheilkunde und Schulmedizin.

In meiner Broschüre, speziell zu Homöopathie und der Biochemie nach Dr.Schüssler (Schüßlersalze), erfährst du, welche Globuli du anwenden kannst und wie diese dein Kind unterstützen um schnell wieder gesund zu werden.

Du kannst sie ohne Risiko für nur je 3,50€ inclusive Versand auf Rechnung bestellen 😀

 

❤ Jetzt für nur je 3,50€ inclusive Versand auf Rechnung bestellen

 

Letzte Aktualisierung am 9.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Simple Share Buttons

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close