Stichwortsuche

Zwiebelsäckchen und Zwiebelsocken

Zwiebel ist das bekannteste Hausmittel bei Ohrenschmerzen. Die ätherischen Öle der Zwiebel wirken antibakteriell, regen den Stoffwechsel an und lösen festsitzenden Schleim.  Zugedeckt entsteht dazu Wärme die Schmerzlindernd wirkt.

Weiterlesen »

Mittelohrentzündung

Bei einer Mittelohrentzündung handelt es sich um Infektionskrankheit die durch Bakterien verursacht wird.  Es kommt zu einer Anschwellung und Entzündung der Schleimhäute in der Nase

Weiterlesen »

Halsschmerzen

Halsschmerzen sind bei Babys in den ersten Lebensmonaten eher selten kommen aber bei Kleinkindern ab etwa 14 Monate häufig vor. Halsschmerzen können Symptome ernst zu

Weiterlesen »

Die beliebtesten Globuli für Babys

Geht es dem eigenen Baby nicht gut, wünschen sich Eltern nichts mehr, als ihm schnell zu helfen. Die Homöopathie bietet hierfür einfache und auch für Laien verständliche Behandlungsmöglichkeiten. Homöopathische Globuli (Streukügelchen) sind frei von Nebenwirkungen und können aufgrund ihrer kleinen Größe schon Babys verabreicht werden.

Weiterlesen »

Reiseapotheke für den Urlaub mit Baby

In meinen Kursen werde ich oft gefragt, was man alles mit in den Urlaub nehmen muss, ab welchen Alter die Kleinen mit ins Wasser dürfen und welchen Sonnenschutz ich empfehlen würde.

Beim Recherchieren habe ich viele Checklisten für den Urlaubskoffer gefunden aber keine Liste die die Fragen der Eltern aus meinen Kursen beantwortet.

Ich möchte Euch deshalb hier aufschreiben was zu den üblichen Sachen wie Wäsche, Spielzeug, Tragehilfe/Kinderwagen, Reisepass, Impfpass, Gesundheitskarte, Auslandskrankenversicherung etc. wichtig sein könnte und auch die Frage zum „plantschen“ beantworten.

Weiterlesen »

Wadenwickel und feuchte Socken

Beschwerden müssen immer ärztlich abgeklärt werden Um in jedem Falle die Grenzen der Selbstbehandlung zu respektieren, sollten die ersten Ansprechpartner für Beschwerden oder Erkrankungen des Babys ein Arzt*in

Weiterlesen »

wärmende Auflage

Eine Auflage mit Kräutern kann ich für Babys empfehlen die abends lange Schreipahsen haben und nur sehr schwer zur Ruhe kommen. Als Kräuter eignen sich Kamillenblüten, Kümmeltee und Fenchelsamen.

Weiterlesen »

Schnupfen

Bei Schnupfen durch einen Infekt z.B. Erkältung, bildet der Körper vermehrt Sekret um Keime auszuspülen. Gelb/grünliches Sekret ist ein Zeichen für eine bakterielle Infektion die vom Kinderarzt behandelt

Weiterlesen »

Heuschnupfen mit Homöopathie behandeln

Mit dem aufkeimenden Frühling beginnt für Kinder, die unter Heuschnupfen leiden, ein regelrechter Albtraum: Zwischen den Monaten März bis Mai verbreiten Bäume, Gräser und Getreidefelder eine geballte Ladung Pollen in der Luft, sodass Niesen und Schnupfen vorprogrammiert sind. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, kann die Allergie auch noch chronisches Asthma hervorrufen, wenn sie nicht richtig behandelt wird.

Weiterlesen »

Quickfinder Homöopathie | Baby & Kleinkind

Im Quickfinder findest du schnell zum passenden homöopathischen Mittel und weiteren Informationen zu den Symptomen. Klicke auf das entsprechende Mittel um mehr über die Anwendung und Dosierung zu Erfahren. Nach nunmehr 25 Jahren Berufserfahrung kann ich sagen, dass diese 15 Mittel alles abdecken, dass in den ersten Lebensjahren so an „Krankheiten“ auf die meisten Kinder zukommt. Ich wünsche stets gute Gesundheit und bei Beschwerden rasche Besserung.

Weiterlesen »
Werbung (Amazon Affiliate Link)