Stichwortsuche

Mittelohrentzündung

Bei einer Mittelohrentzündung handelt es sich um Infektionskrankheit die durch Bakterien verursacht wird. Es kommt zu einer Anschwellung und Entzündung der Schleimhäute in der Nase und dem Innenohr. Eine Mittelohrentzündung ist eine sehr schmerzhafte Erkrankung die etwa 90 Prozent aller Kinder in den ersten drei Lebensjahren mindestens einmal bekommen.

Weiterlesen »

Vom Baby zum Kita-Kind – frischer Wind im Kinderzimmer

Spätestens wenn sich das Baby zum Kita-Kind entwickelt, steht das Zimmer Kopf. Basteleien an jedem Fenster, neue Bücher-Helden und Fotos gemeinsamer Abenteuer mit den Spielkameraden kommen ins Haus. Schweren Herzens trennen wir uns von den allerersten Dekorationen und liebevoll ausgewählten Mobiles oder Bildern. Mit den neuen Eindrücken und Erfahrungen aus dem Spielkreis ziehen auch völlig unerwartete Leidenschaften ins Kinderzimmer ein. Wenn es statt der lieblichen Bienenposter plötzlich das Poster einer TV-Figur sein soll, die das eigene Kind lediglich aus den Spielen mit anderen Mädchen und Jungen kennt, reagieren wir häufig erstaunt.

Weiterlesen »

Tragen – mehr als nur ein aktueller Trend

Auf jeder Erstausstattungsliste nicht mehr wegzudenken: Eine Tragehilfe (oder Tuch). Trägt die eine Mama dauerhaft, so sagt die andere, dass dem Baby damit geschadet wird. Doch was stimmt nun? Und ist das Babytragen wirklich solch eine moderne Trenderscheinung? Nein, das ist es definitiv nicht! Wir sind von Natur aus aktive Traglinge, die sich an der Mama festhalten und getragen werden wollen.

Weiterlesen »

Windelfrei mit Baby

Es gibt Babys, die von Geburt an komplett Windelfrei oder Teilzeit-windelfrei aufwachsen. Gänzlich windelfreie Babys sind in Europa eher selten. Wir haben unterschiedliche Jahreszeiten, sind mit Verkehrsmittel unterwegs und müssen uns an die Gegebenheiten und die Familiensituation anpassen, es ist also nicht immer möglich sofort abzuhalten. Hinter dem Begriff „Windelfrei“, steckt vielmehr eine Kommunikation „elimination communication“ mit dem Kind. Welche zusätzlich hilfreich bei wunden Baby Popos und unruhigen Babys sein kann.

Weiterlesen »

Moderne Stoffwindeln

Auf dem Stoffwindelmarkt hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Während wir die Stoffwindeln in Geschäften vor Ort eher weniger zu Gesicht bekommen, explodiert der Online Markt. Wir sind mit englischen Begrifflichkeiten und scheinbar ähnlichen Windeln in bunten Farben und doch anderen Eigenschaften konfrontiert.

Weiterlesen »

Wind und Wettercreme

Um die Haut des Babys bei Kälte vor dem Austrocknen und Hautrötungen zu schützen ist es ab etwa 3°C und Kälter empfehlenswert eine Wind-und-Wetter-Creme zu verwenden. Diese sollte etwa 10 Minuten bevor Sie das Haus verlassen möchten aufgetragen werden.

Weiterlesen »

Spazieren gehen im Winter

Frische Luft ist für die gesunde Entwicklung Ihres Kindes sehr gut. Das Immunsystem wird gestärkt und Ihr Kind bekommt viel Sauerstoff. Bitte beachten Sie, daß meine Tipps nur für den Spaziergang in einem geeigneten Kinderwagen oder Tragetuch/ Tragesack gelten. Ungeeignet zum spazieren gehen sind Babykindersitze fürs Auto im Schiebegestell.

Weiterlesen »

Erstlingsausstattung

Gerade beim Einkauf für das erste Baby stehen Eltern oft ratlos da. Hier habe ich aufgeschrieben, was ein Baby so braucht und schlageProdukte vor, die ich kenne und von deren Qualität sowie Anwendungsfreundlichkeit ich überzeugt bin. 

Weiterlesen »

Verformung des Köpfchens – lagerungsbedingte Schädelasymmetrie – zentrale Abflachung des Hinterkopfes

Seitdem sich die Rückenlage zur Reduzierung des Risikos des plötzlichen Kindstodes in Deutschland etabliert hat, stellen Kinderärzte nicht nur im stationären Bereich immer häufiger eine lagerungsbedingte Plagiozephalie, d. h. Schädelasymmetrie, bzw. eine zentrale Abflachung des Hinterkopfes (Brachyzephalie) fest. Auch in meinen Kursen beobachte ich seit einiger Zeit diese Entwicklung mit Besorgnis.

Weiterlesen »

Bindehautentzündung oder verengter Tränenkanal

Verklebte Augen müssen nicht immer ein Zeichen für eine Bindehautentzündung sein. In den ersten Monaten kann der Tränenkanal verengt sein, so dass Tränenflüssigkeit nicht richtig abfließen kann. Entwickelt sich eine Bindehautentzündung muss diese unbedingt vom Arzt behandelt werden.
Ich wünsche dir und deinem Baby beste Gesundheit ?
Kinderkrankenschwester Lucia

Weiterlesen »

Pupsglobuli für Babys

Pupsglobulis….ja es stimmt so werden Globulis genannt deren homöopathischen Wirkstoffe spezielle auf Babys abgestimmt sind, die unter vermehrten Blähungen und/oder Koliken “leiden”.

Weiterlesen »
Werbung (Amazon Affiliate Link)