Wadenwickel

04Wadenwickel sind ein klassisches Hausmittel und oft eine gute Alternative zu Fieberzäpfchen.

Wadenwickel
sind ab 6 Monate geeignet und dürfen nur dann angewandt werden, wenn Ihr Baby warme Beinchen hat, wobei die Füße kühl sein dürfen. 
Am einfachsten geht es, wenn Sie aus einem (altem) Baumwolltuch 2 etwa 80 cm lange und 5-7 cm breite Streifen schneiden. Die Stoffstreifen in lauwarmes Wasser tauchen, leicht auswringen und um die Wade wickeln. Zum fixieren sind Babylegs oder Socken deren Fußspitzen abgeschnitten sind prima geeignet. Nach etwa etwa 10 – 15 Minuten kann der Wickel noch weitere zwei mal erneuert werden. Nach einer Pause von etwa 2 Stunden können Sie erneut Wadenwickeln anlegen.

Feuchte Socken
Feuchte Socken sind eine gute Alternative zu Wadenwickeln sollten jedoch nur angewandt werden, wenn Ihr Baby warme Beinchen und warme Füße hat. 
Etwas zu große (Woll)Socken in lauwarmes Wasser tauchen, auswringen und über Füße und Waden streifen. Trockene (Woll)Socken darüber ziehen und nach ca. 10 Minuten ausziehen und ggf. wiederholen. 

Collage