Fruchtriegel

Rezept Info

  • ab ~ 9 Monate
  • stuhlauflockernd
  • als Alternative zum Getreide-Obstbrei
  • Fruchtriegel sind sehr beliebt aber leider erst für Kinder ab 1 Jahr erhältlich. Das liegt daran, dass viele Fruchtriegel Honig enthalten. Selbst gemachte Fruchtriegel sind nicht nur viel billiger, sondern auch schon ab ~ 9 Monate geeignet.

Zutaten

Vorratshaltung und Aufbewahrung

  • Einfrieren | in einem Gefrierbeutel|Gefrierdose bei minus 18°C [ bis 6 Monate]
  • Kühlschrank | in einer NICHT luftdichten Dose [bis 5 Tage]
  • Unterwegs | in einer NICHT luftdichten Dose [bis 6 Stunden]
  • Aufwärmen | [nein]

Zubereitung

1:

Die Haferflocken mit dem Apfelsaft unter ständigen rühren…


…für ~ 1 Minute kochen und etwas abkühlen lassen.
2:

Aprikosen, Erdbeeren und Butter pürieren.

3:

Dann zu den Haferflocken geben und gut vermischen und die Masse für 15 Minuten zum Abkühlen ins Tiefkühlfach stellen. Inzwischen den Backofen auf 150°C vorheizen.
4:

Nach dem Abkühlen, je einen Teelöffel der Masse auf eine Oblate geben.


Eine weiteren Oblate darauf legen, andrücken und die Masse dabei verteilen.
5:

Zum Schluss die „Fruchtriegel“ für 15 – 20 Minuten in den Backofen geben.